Alkoholisierter Ford-Fahrer aus Michelstadt verursachte schweren Unfall – 30000 Euro Sachschaden

Administrator, 02 Mai 2005, No comments
Categories: Polizei

>Trunkenheit am Steuer führte in der Nacht zum Montag einmal mehr zu einem Verkehrsunfall auf der A 3 bei Rodgau. Ein 29 Jahre alter Ford-Lenker aus Michelstadt im Odenwald war gegen 0.30 Uhr offenbar in Folge alkoholbedingter Ausfallerscheinungen ungebremst auf einen Opel aufgefahren, dessen 51 Jahre alte Besitzerin auf der rechten Fahrspur in Richtung Frankfurt unterwegs war. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Während der 29-Jährige mit leichteren Blessuren davonkam, musste die Opel-Fahrerin zur Untersuchung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Michelstädter musste auf Anordnung der Polizei eine Blutprobe abgeben, sein Führerschein wurde einbehalten. Den Sachschaden schätzten die Beamten der Langenselbolder Autobahnpolizei auf rund 30.000 Euro < Quelle: www.optinews.de

Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Alltagz
  • Bloglines
  • Facebook
  • Furl
  • Google Bookmarks
  • Tausendreporter
  • Technorati
  • VoteForIt
  • Webbrille
  • YahooMyWeb

Comments

Leave a Reply:

Name *

Mail (hidden) *

Website