„Zeit der Wahrheit“: Die holländische Künstlerin Aagje Fama, viele Jahre im Odenwald lebend, berichtet von einer Vergewaltigung

Administrator, 05 Juni 2005, 1 comment
Categories: Menschen


> Ein wahre Geschichte aus dem Odenwald mit in den Hauptrollen, freiwillig oder nicht, Aagje und ……… Ja den andere Name darf ich nicht erwaehnen, weil ich diese Geschichte ’nur‘ selber erfahren habe und deswegen auch ’nur’aus meiner Sicht der Dinge erzaehlen kann…
Es war das Jahr 1991, ich kann mich noch gut daran erinnern, weil meine drei Kinder und ich damals in der alte Schule in Steinbach wohnten. Na ja ‚wohnen‘ ist etwas viel gesagt.
Weil ich auch mal etwas Abwechslung wollte, ging ich mit meiner Nichte und Ihr damaliger Verlobter einen Abend in der Disko.
Ich wollte etwas frueher wie den beiden nach Hause und verabschiedete mich nachdem ich zwei Glaeser Bier getrunken hatte.
Auf dem Weg zur Ausgang traf ich auf eine Gruppe junge Leute die zusammen am Tisch standen und wovon mir ein paar Gesichter bekannt vorkamen. Einer davon war auf jeden Fall bekannt …
Ich wurde eingeladen noch etwas mitzutrinken. Also, bestellte ich ein Glas Cola, ich wollte eigentlich so schnell wie moeglich nach Hause zu meine Kinder. Meine aelteste Tochter war zwar schon vierzehn Jarte alt und bestimmt faehig ein paar Stunden mal auf ihr kleinere Geschwister zu achten und es gab auch liebevolle mitdenkende Nachbarn, aber trotzdem.
Ich trank mein Glas dann auch ziemlich schnell aus und lief zur Ausgang. Dachte ich……
Ich kam nicht weit!!!!!!!! Ich fuehlte mich auf einmal total komisch, jemand fing mich auf sonst waere ich zur Boden gefallen… <

Der hier nur teilweise wiedergegebene Bericht (in manchmal gebrochenem Deutsch) schließt mit diesen Sätzen:


> Ich wanke nach Hause, traue mich nicht mit irgend jemanden darueber zu reden.
Das enorme Schamgefuehl ist zu gross! Die Angst, die Leute glauben es eh nicht war zu gross!! Zeigen mit den Finger auf einem!!!
Hiermit habe ich 14 Jahre gelebt, mit dieses Geheim. Jetzt habe ich den Mut zu erzaehlen. Eigentlich wollte ich es persoenlich erzaehlen … Doch mittlerweile hat das Schicksal mich wieder nach Holland verschlagen und bald ziehe ich noch weiter weg. Doch dieser Wahrheit wollte ich noch mit alle Odenwaelder teilen, denn wer weiss mit wieviel Frauen/Maedchen er das noch machte oder noch macht?????
Ich suche keine Rache, nur ….. DIE WAHRHEIT DARF GESAGT WERDEN oder??????
Trotzdem hoffe ich, wenn es mehrere Opfer gibt von diesem Mann, das diese Damen sich zusammenfinden und etwas unternehmen. <

Über ihren Lebensweg schreibt Aagje Fama:
> Ich bin Hollaenderin und habe 20 Jahre in Deutschland gewohnt. Wo, fragen sie sich jetzt?
Kreuz und quer durch den Odenwald, (ich hab gehoert, dort werden die Hoden kalt hahaha) angefangen in Lauerbach, ueber Michelstadt nach Steinbach, wieder zurueck nach Lauerbach, von dort aus nach Mossautal
und letztendlich landeten wir in Wuerzberg bevor wir wieder nach den Niederlanden zurueckkehrten vor drei Jahre.
Und jetzt planen wir wieder einen Umzug. Wohin……? In die Sonne ans Meer dort gehen wir hin dort stammen wir her. <
Fotos und Text : http://aagjeaufdeutsch.punt.nl

Comments

One Response, Leave a Reply
  1. Jochen Ringl
    18 Dezember 2006, 2:32

    In unserem Radiosender im Internet unter http://www.Starlightsound2004.com widmen wir uns, Anfang 2007, einer Sondersendung zum Thema ….Vergewaltigung.

    Interessierte Projektteilnehmer melden sich unter:

    http://www.Starlightsound2004.com
    mailto: Info@Starlightsound2004.com

    Mit herzlichen Grüßen
    Jochen Ringl

Leave a Reply:

Name *

Mail (hidden) *

Website