Erbacher Wiesenmarkt beginnt: „Bundesstraße 45 bekommt wieder Flair der Autobahn München – Salzburg“

> Mit einer verbotenen Bottleparty und Openair Picknick am „Dunnerschdaach“ dem 21.Juli, erwacht die Kreisstadt und der Odenwald für lustige 10 Tage.
Importierte, grüne Azubisheriffs dürfen an lebenden, alkoholisierten Objekten trainieren und die Bundesstraße 45 bekommt wieder das Flair der Autobahn München – Salzburg bei Ferienanfang. Obwohl die Euros im Säckel des Odenwälders immer knapper werden, erwartet die Stadt über 500.000 umsatzfreudige Gäste.
Neue Highlights wie die „Südhessen Messe“ oder die nervenkitzelnde Achterbahn “ Crazy Coaster“ könnten die Hochrechnung der Besucherzahlen noch positiver beeinflussen.
1500 gewerbliche Bewerbungen lagen vor. 235 ausgewählte „Krämer“ versuchen nun, in den Messehallen oder den Marktstraßen, ihre bunte Auswahl von mehr oder weniger nützlichen Produkten an den Mann (oder die Frau) zu bringen.
Mehrere Fahrgeschäfte und Wirte werden versuchen den Wiesenmarktsfans eine lang anhaltende Erinnerung zu bieten. Täglich bis 3:00 Uhr gibt es dann, auf dem Festplatz, genügend Gelegenheiten für Teens, Twens und Ü30iger, sich bis zum 31.Juli, so richtig sinnlos zu besaufen.
Im abwechslungsreichen Rahmenprogramm findet sich z.b. der Handwerkerfrühschoppen, Festumzug, Eintracht Frankfurt, Feuerwerk, Familiennachmittag oder das Pferderennen für die „Schönen und Reichen“. Das Musikprogramm verspricht nichts… < Quelle: info-odenwald.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.